Dieses Forum ist seitdem 25.3.2011 on

Ich hier

#1 von Nicole , 19.09.2011 18:00

Ich hier,hm warum bin ich jetzt hier?weiss ich selbst nicht.Ich bin schon in so vielen Foren das ich selbst nicht mehr weiss was mir das alles überhaubt bringen soll.Vielleicht die Hoffnung irgendeinen Menschen zu finden der den Tip überhaubt für mich hat?Was kann ich tun gegen mein schreckliches ADHS? Hm ich weiss es selbst nicht grad heute hat ich ein Termin bei nem neuem Pschyschologe oder wie die sich auch immer nennen wollen.Er war gut, er war wirklich gut der hat wirklich nur 5 Minuten gebraucht um zu merken das ich nur noch lebe wegen meinem Kind.Das ich schon lange nicht mehr glücklich bin und das ich eigendlich keine lust mehr habe um weiter zu machen.Aber ich hab ja keine andre wahl schlisslich ist mein kind ja grad mal 3 jahre alt.Ritalin? das bekomme ich schon lange nicht mehr weil mein damaliger Psyschologe ja der Meinung ist ich brauchs nicht mehr.Na ja gebracht hats mir wirklich nie was das zeugs zu nehmen.Heute ist meinem neuem Arzt aufgefallen was ich wirklich brauche mein Gott seit 20 jahren und mehr gehe ich nun zu Ärzten und niemandem ist das nach 5 Minuten oder auch länger nicht aufgefallen was ich wirklich brauche.Alle achtung ich ziehe den Hut vor dem neuen Arzt.Hm jetzt red(schreib)ich wie ein Wasserfall,ich gestehe das Gespräch heute mit dem neuem Arzt hat mich sehr aufgewühlt.Sorry.Ich heisse Nicole und bin 41 jahre alt.Alleinerziehende Mutter von einer Tochter die im November 3 Jahre wird.

Nicole  
Nicole
Beiträge: 4
Registriert am: 19.09.2011


RE: Ich hier

#2 von Cosmo , 19.09.2011 19:12

Willkommen hier

Ja und auch ich brauchte erstmal von 4 Ärzten die Bestätigung. Allerdings war meine Testung länger als 5 min.


Ordnung ist das halbe Leben. Bei mir lebt die andere Hälfte.

 
Cosmo
Beiträge: 105
Registriert am: 25.03.2011


RE: Ich hier

#3 von Nicole , 20.09.2011 17:29

Huhu Csmo das ich ADHS hab weiss ich seit 10 jahren das meinte ich nicht damit das der Arzt nur 5Minuten brauchte um zu wissen was ich hab oder brauche.Sondern das er verstanden hat das es bei mir mit Ritalin allein nicht getan ist sondern das ich noch ne Therapie zusätzlich brauche nicht nur wegen dem ADHS sondern auch wegen andre Sachen.


Nicole  
Nicole
Beiträge: 4
Registriert am: 19.09.2011

zuletzt bearbeitet 21.09.2011 | Top

RE: Ich hier

#4 von Cosmo , 21.09.2011 12:40

Ja, andere Sachen habe ich auch nocht.


Ordnung ist das halbe Leben. Bei mir lebt die andere Hälfte.

 
Cosmo
Beiträge: 105
Registriert am: 25.03.2011


RE: Ich hier

#5 von Nicole , 28.09.2011 10:20

Ich würde gern morgen zur Selbsthilfegruppe gehen aber ich glaube ich trau mich wieder nicht Ich glaube ich werde es nie in den Griff bekommen mit meinem ADHS usw.

Nicole  
Nicole
Beiträge: 4
Registriert am: 19.09.2011


RE: Ich hier

#6 von Cosmo , 30.09.2011 23:51

In einer Selbsthilfegruppe bist du unter Gleichtgesinnten.
Da kennt jeder fast dasselbe Problem.
Also keinen Grund, sich nicht dahin zu trauen.


Ordnung ist das halbe Leben. Bei mir lebt die andere Hälfte.

 
Cosmo
Beiträge: 105
Registriert am: 25.03.2011


RE: Ich hier

#7 von Julia , 26.10.2011 16:24

Hi Nicole

Ich kann Cosmo nur zustimmen.

Ich habe die Erfahrung gemacht (habe selbst nicht ADHS, sondern rezidivierende Depressionen), daß der Austausch mit Betroffenen (für mich auch Eltern von ADS Kindern) sehr gut tut. Man muß nicht gegen Ignoranz, Vorurteile, blöde Ratschläge kämpfen, sondern wird gleich auf Anhieb verstanden und man fühlt sich angenommen, so wie man ist.

Ich sage immer: wer eine Situation nicht selbst erlebt hat, kann sie nicht verstehen, auch wenn man Dr.der Psychologie oder der Medizin ist!

Fachleute sind für Diagnose und Therapien wichtig.Aber Verständnis, Trost, seelische Unterstützung bekommt man meiner Erfahrung nach eher mit Gleichgesinnten.

Deshalb: nur Mut! Meist kostet nur der 1.Schritt Kraft!


Viele liebe Grüsse
Julia
http://www.1gif.de/gif/rosen-600

Julia  
Julia
Beiträge: 3
Registriert am: 20.10.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen