Dieses Forum ist seitdem 25.3.2011 on

Asperger Kinder

#1 von Cosmo , 31.03.2011 16:57

Na da kann ich so aus eigener Erfahrung auch noch berichten, habe zwei Jungs mit Asperger und ADHS. Ich versuche hier mal die Symptomatik aufzuführen.

Fehlender Blickkontakt ist kein Diagnsosekriterium, es gibt Asperger Autisten die auffallend starren und einen durchdringenden Blick haben.
Die Meisten aber halten den Blickkontakt nur ziemlich flüchtig. Bei Ansprache sehen sie kurz einen an und blicken dann wieder zur Seite wenn sie sprechen oder ihren Gesprächpartner zuhören.

Ach fehlender Körperkontakt ist kein Diagnosekriterium, einige ( so wie mein Jüngster) sind die reinsten "Überschmuser", wollen ständig gedrückt und auf den Schoß genommen werden, wollen andauernd kuscheln.
Auch macht es bei den meisten autistischen Menschen einen erheblichen Unterschied, ob sie nur zart berührt werden oder kräftig gedrückt. Und auch an welchem Körperteil man sie berührt.
Hüten Sie sich bitte, autistischen Kindern ungefragt über den Kopf zu streichen!

Autistische Menschen keineswegs automatisch schüchtern, oder zurückhaltend oder verschlossen (wie mein Jüngster), sondern es gibt auch die Draufgänger mit einen extrem dominantes Verhalten ( mein Ältester) .

Die meisten autistischen Menschen lehnen tatsächlich Körperkontakt ab, wenn er nicht von ihnen selbst gesteuert wird. Oft ruft ungewünschter Körperkontakt sehr heftige Abwehr- oder Panikreaktionen hervor. Viele mögen keine Begrüssungs- und/oder Abschiedssituationen, sie geben fremden Personen nicht gerne die Hand und wenn, ist es antrainiert. Das Handgeben, wenn es antrainiert wurde, kommt bei vielen auch noch ziemlich komisch herüber, wie z.B. ohne Druck oder mit verstärkten Druck und übermässiges Schütteln.

Gravierend auffällig ist ihr ungewöhnliches Sozialverhalten, ein fehlendes Gespür für soziale Situationen, für das "richtige", angemessene, gesellschaftlichen "Normen" entsprechende Benehmen in jeder Lebenslage, beruhend auf massiven Störungen in der Wahrnehmungsverarbeitung aller Sinnesorgane und damit einem völlig anderen Erleben der Welt.

Symptome:
*Mutismus, also kaum oder nur unter bestimmten Umständen spricht (mein Jüngster bis 5 1/2 Jahren) oder jeden zutextet, dem es begegnet, egal in welcher Situation dieser sich gerade befindet, wobei es meist immer das gleiche Thema wählt und sich davon durch nichts abbringen lässt (mein Ältester)
*Abkapselung
*gleichgültig wirkt
*sich nicht oder nur nach eigenem Ermessen berühren lässt oder sich auch Fremden unbekümmert auf den Schoß setzt
*niemandem die Hand geben
*niemandem in die Augen blickt, oder nur sehr flüchtig, oder anstarren
*still an einem Ort sitzt und sich monoton mit immer dem gleichen beschäftigt, ohne Notiz von der Umgebung zu nehmen
*starke Phobien entwickelt
*stark depressiv
*stereotypische Verhaltensweisen
*manchmal schamlos erscheint
*auf jedes kleinste Detail achtet, jedes Verhalten und selbst die genaue Wortwahl vorzuschreiben versucht
* auf seinen Willen besteht
*in Situationen lacht, in denen eigentlich Trauer oder Bedrücktheit erwartet wird
*extrem schnell wütend wird und sich dabei auch gegenüber "Respektspersonen" gehen lässt
*heftig aggressiv reagiert, verbal wie körperlich, egal, wen es gerade trifft
*hyperaktiv herumrennen und alles anfassen wollen, was interessant erscheint


Sprache: ist meist monoton , eher tonlos oder auch schrill.

Sprachverständnis: recht überheblich, manchmal ecken solche Kinder bei Gleichaltrigen an, werden "Klugscheisser" genannt, weil sie Themen sprechen, die altersmässig für andere Kinder uninteressant erscheinen.
Das verstehen von Irnoie ist nicht möglich, es wird alles wortwörtlich genommen. Sagen Sie zu einen Asperger Kind:"Du hast Bohnen in den Ohren."
Nicht-Aspies wissen, aha die meint ich höre jetzt nicht richtig zu; das Aspie-Kind wird seine Ohren untersuchen und sagen:"Nein, da sind keine drin!"
Allerdings, wenn man ihnen die Ironiewörter erklärt, werden die dann auch verstanden. Allerdings ist es dann auch angelernt.


 
Cosmo
Beiträge: 105
Registriert am: 25.03.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2011 | Top

   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen